Hauskreis: Das Original bei John Wesley

Bei den Glaubenstagen auf Schwarzenshof im November 2022 hat Dr. Michael Wetzel ( EmK Dittersdorf/Geyer) zu den verschiedenen Formen der Gemeinschaft gesprochen, für die sich John Wesley stark gemacht hat.

Wie manches andere hat er auch den geistlichen Wert der „Kleingruppe“ bei den Herrnhutern kennen gelernt und weiter entwickelt. Unter dem Label „Banden“ oder „Klassen“ trafen sich die frühen Methodisten neben ihrem Kirchgang in den Häusern.

Pastor Wetzel hat nun nach dem originalen Wortlaut bei dem methodistischen Theologen Wilhelm Nast; folgende fünf Elemente eines solchen „Hauskreis“-Abends gefunden:

1 „beständiger Austausch christlicher (persönlicher) Erfahrungen“

2 „gegenseitige Belehrung und Ermahnung, Mitgefühl in Prüfungen, Leiden und Versuchungen“

3 „gegenseitiges Gebet für des Anderen Wohlfahrt“

4 „gegenseitiges Bekennen unserer Fehler“

5 „Hilfe und Beistand im Zeitlichen sowohl als Geistlichen“

Wenn wir diese Impulse in unsere Zeit und unsere Situation übertragen und unsere regelmäßigen, am besten wöchentlichen Gesprächskreise in diese Richtung formen, dann werden wir dabei bestimmt geistliche Kraft spüren – so wie die Methodisten zur Zeit der Erweckung um die Brüder Wesley?

Quelle: Wilhelm Nast, Was ist und will der Methodismus? Cincinnati 1853, Seite 3f.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Alle Meldungen

Eine EmKlerin schrieb kurz nach der Entscheidung der ZK vom 25.11.22 – wir geben es hier anonymisiert weiter.„Ich habe entdeckt, dass die

Heute hat die Zentralkonferenz in Chemnitz nach einer langen Aussprache die Ergebnisse des Runden Tisches EINSTIMMIG angenommen. Damit ist der GB mit

Aktueller Flyer des GB

HIER können Sie sich anschauen, welche vier Schwerpunkte derzeit für den Gemeinschaftsbund besonders wichtig sind.

Entdecke… Glaubenstage im CREDO. „Großartig“, „berührender Lobpreis“, „tiefe Gemeinschaft“, „tolles Essen“ – Kommentare von Teilnehmerinnen und Teilnehmern der vom 18. bis 20.

Bild: Bischof Harald Rückert als Moderator und Impulsgeber der ZK. Bildnachweis: Klaus Ulrich Ruof, EmK-Öffentlichkeitsarbeit Wer möchte eine Stunde mit beten und

Das Team von Credo ermöglicht es, auch von zu Hause aus dabei zu sein. Hier findet Ihr die Links: Freitag ab 19.30 mit

(Bild oben: Irmgard Ufer) Glaubenstage Hamburg: „Unendlich viele Gebetsdienste“ Über die Tage vom  27.-30.Oktober schreibt Pastor Andreas Kraft: „Ich bin sehr dankbar

Bei den Glaubenstagen auf Schwarzenshof im November 2022 hat Dr. Michael Wetzel ( EmK Dittersdorf/Geyer) zu den verschiedenen Formen der Gemeinschaft gesprochen,

Nachdem die Freizeit bereits ausgebucht war, ist es nun gelungen, größere Räume zu finden. Deshalb sind Anmeldungen ab sofort wieder möglich, aber

Schreiben Sie uns eine Nachricht