Hauskreis: Das Original bei John Wesley

Bei den Glaubenstagen auf Schwarzenshof im November 2022 hat Dr. Michael Wetzel ( EmK Dittersdorf/Geyer) zu den verschiedenen Formen der Gemeinschaft gesprochen, für die sich John Wesley stark gemacht hat.

Wie manches andere hat er auch den geistlichen Wert der „Kleingruppe“ bei den Herrnhutern kennen gelernt und weiter entwickelt. Unter dem Label „Banden“ oder „Klassen“ trafen sich die frühen Methodisten neben ihrem Kirchgang in den Häusern.

Pastor Wetzel hat nun nach dem originalen Wortlaut bei dem methodistischen Theologen Wilhelm Nast; folgende fünf Elemente eines solchen „Hauskreis“-Abends gefunden:

1 „beständiger Austausch christlicher (persönlicher) Erfahrungen“

2 „gegenseitige Belehrung und Ermahnung, Mitgefühl in Prüfungen, Leiden und Versuchungen“

3 „gegenseitiges Gebet für des Anderen Wohlfahrt“

4 „gegenseitiges Bekennen unserer Fehler“

5 „Hilfe und Beistand im Zeitlichen sowohl als Geistlichen“

Wenn wir diese Impulse in unsere Zeit und unsere Situation übertragen und unsere regelmäßigen, am besten wöchentlichen Gesprächskreise in diese Richtung formen, dann werden wir dabei bestimmt geistliche Kraft spüren – so wie die Methodisten zur Zeit der Erweckung um die Brüder Wesley?

Quelle: Wilhelm Nast, Was ist und will der Methodismus? Cincinnati 1853, Seite 3f.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Alle Meldungen

HIER geht es zum Link zur GB-Predigt der Woche – per Lifestream oder Video / Audio – und zum Link des Gespräches

Mitarbeiter oder Mitarbeiterin für Jugend – und Teenagerarbeit gesucht – zur Unterstützung unseresJugendleitungsteams Wir, eine engagierte, lebendige Gemeinde in Braunfels (EmK) bieten

Während des Frühjahrstreffens vom GB-Vorstand in Braunfels wurde im Bundestag am 12.4. dieses Gesetz mit deutlicher Mehrheit entschieden. Wir haben unsere Trauer

Eine der Missionen des Gemeinschaftsbundes ist das persönliche Wachstum von Christen – dass sie Christus immer ähnlicher werden. Petrus beschreibt dieses Ziel

In diesem Jahr ist der gedruckten Newsletter auch eine Klappkarte beigelegt. Gerne können Sie auch (ab 5 Expl) beides in der Geschäftsstelle

Seit Jahren gibt es die „Januartagung“. Erstmals waren 2024 über 40 Leute in Braunfels unter dem Thema „Geisterfüllt und endzeittauglich nachfolgen.“ beisammen.

Region Stuttgart: 11.-13.10. im Credo in Ebersbach/ Fils: „Die Liebe freut sich an der Wahrheit“ – mit Prof. Ralf Frisch Region Nord:

In den Medien wurde der „neue“ Umgang mit homosexuellen Menschen in der weltgrößten Kirche aufmerksam wahrgenommen: Homosexuelle Menschen dürfen gesegnet werden. Der

Zur Zeit wird in der Ökumene über die aktuelle Stellungnahme der Evangelischen Kirche rege diskutiert. Das Magazin „Jesus.de“ gibt HIER einen kleinen

Schreiben Sie uns eine Nachricht