„Kindeskinder“ – Folge 4: Die Gender-Fahrt unserer Gesellschaft

Prof. Christoph Raedel beschreibt in zwei Vorträgen die Geschichte und die Perspektiven dieser Bewegung. Dabei wird deutlich, welche Auswirkungen diese Ideologie auf unsere Kinder und Kindeskinder hat.

Christoph Raedel schreibt selbst zu den Vorträgen: „2017 erschienen mein Buch zum Thema Gender in der 1. Auflage, seitdem hat das Thema in Politik, Gesellschaft und Kirchen an Relevanz und Streitwert eher noch gewonnen. In zwei Vorträgen erläutere ich, was es mit Gender Mainstreaming und Geschlechtervielfalt auf sich hat, bevor ich die Entwicklungen aus der Perspektive christlicher Ethik Einordnung beurteile.
Ich bin Mitglied des Gemeinschaftsbundes in der EmK und lebe meine Berufung als Professor für Systematische Theologie an der Freien Theologischen Hochschule Gießen.

Die 2. Auflage seines Gender-Buches ist seit einigen Monaten vergriffen, im Herbst soll eine dritte erneut überarbeitete Auflage erscheinen.
Aber auf Youtube gibt es wesentliche Inhalte des Buches in je einer Stunde für die Ohren und Augen zu „Gender Mainstreaming und Diversity Management“:
Teil 1: Anliegen – Maßnahmen – Konsequenzen
Teil 2: Ethische, theologische und praktische Perspektiven

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Alle Beiträge

Ist unser Gott der Richtige?

Pastor Frank Mader aus Mössingen hat sich diesem Thema gestellt: Zunächst aus verschiedenen Perspektiven, aber dann mit einem sehr persönlichen Fazit: „Glaube

Unsere Serie „Kindeskinder“ wird hier um einen Beitrag bereichert, der tiefere Theologie zum Inhalt hat: Können wir denn sagen, es sei die

Bei den Wesleyscouts unserer Kirche gibt es das Handzeichen, wo drei Finger nach oben gestreckt werden. Unser Sinn dahinter: Gott, meinen Mitmenschen,

Archiv "Bibel live"

Ostergruß 2022

Schreiben Sie uns eine Nachricht