Wir sind 496 Mitglieder – wer wird das 500. Mitglied des Gemeinschaftsbundes?

Der Gemeinschaftsbund ist in den letzten Wochen langsam, aber stetig gewachsen. Die viertnächste Anmeldung wird die 500. sein. Das neue Mitglied wird einen Extragruß von uns erhalten. Aus welcher Region wird sie/er wohl kommen? Aus dem Westerzgebirge, wo zurzeit die größte Dichte an GB-Mitgliedern ist? Oder aus Baden-Württemberg, das in den letzten Wochen nachzieht? Oder ist es wieder einmal ein „Nordlicht“? – Wir sind gespannt und werden an dieser Stelle darüber informieren!

Das Rätsel ist gelöst: Am 15.7., fünf Monate nach Gründung des GB, ist Franziska aus Reutlingen das 500. Mitglied geworden. Sie schreibt dazu: „Es freut mich, ein Teil einer Gemeinschaft zu sein, die sich bemühen nach den theologischen Grundlagen des Gemeinschaftsbundes zu leben und dabei an Gottes Liebe für alle Menschen festhalten.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle Meldungen

Am Ende des Jahres 2021 gibt es HIER noch einmal einen Einblick in die Arbeit des GB und seiner Leitung. Der Rundbrief

Bild. Pastorin Heidrun Hertig im Gespräch mit Pastor Pedro Freundel (Foto: Claudia Kittsteiner) Aufgrund eines Ausfalls der Technik habe wir nur einige

Hier gibt es einen ersten Bericht über die Glaubenstage vom 29.10. bis 1.11. für alle diejenigen, die nicht anreisen konnten – und

Bei den Glaubenstagen wurde ein Podiumsgespräch vorbereitet – mit Fragen zum GB, die immer wieder gestellt werden. HIER ist dieses Video zu

Es gibt ihn immer noch – den „Runden Tisch“, der den Weg dazu geebnet hat, dass die VLO (KIrchenordnung der EmK in

Einladung zum 24-Stunden-Gebet Die ersten Glaubenstage des Gemeinschaftsbundes werden begleitet von einem 24 Stundengebet. Rundum die Uhr sind wir eingeladen diese Tage

Immer wieder kam der Wunsch auf, ein Medium zu haben, mit dem man als Faltblatt oder PDF Leute kurz und bündig über

Wer sich gerne ausführlicher informieren möchte, warum und wie der GB entstanden ist, ist hier richtig. Anhand von Originaldokumenten unserer Kirche werden

Am 24.9.2021 hat der Runde Tisch der EmK wieder einmal getagt. Dabei hat Pastor Andreas Hertig ein Statement abgegeben, wie die Arbeit

Schreiben Sie uns eine Nachricht