„Optimismus der Gnade“ im Mittelpunkt des Gemeinschaftsbundes!

Referat von Pastor Andreas Hertig auf dem GB-Regionaltag in Lauter

Für diesen Regionaltag am 19.6.2021 haben sich bereits 111 Geschwister aus 28 Gemeinden angemeldet – und etlichen musste aus Corona-Platzgründen abgesagt werden. Deshalb hat Pastor Hertig seinen Impulsvortrag hier zur Verfügung gestellt. Unten lesen Sie einen kleinen Ausschnitt – HIER ist dieses spannende Referat insgesamt zu lesen und herunterzuladen.

„Eines der grundlegenden Kennzeichen der methodistischen Bewegung in der Entstehungszeit war – auch hier in unserer Region! – dass sie von einer großen Zuversicht im Blick auf das Wirken Gottes am Menschen getragen war. Der „Optimismus der Gnade“ war die treibende Kraft der ganzen Bewegung. Es war die Erwartung „der Gnade Gottes im Leben des einzelnen und im Leben der Gemeinden unserer Kirche, die unter Menschen und in der Kirche Gottes Neues schafft, an dem wir mitwirken dürfen“, so Karl-Heinz Voigt in der Biographie: „Jacob Albrecht – ein Ziegelbrenner wird Bischof“ (S. 118).
Es ist für die Zukunft unserer Arbeit von entscheidender Bedeutung, dass es uns gelingt, diese Zuversicht wieder in die Mitte zu stellen. Sie sollte Ausgangspunkt und treibende Kraft für jeden Gottesdienst sein, für jedes Treffen in den verschiedenen Gemeindekreisen, jeden Kindernachmittag und jeden Jugendabend, jeden Gebets- und jeden Hauskreis, jeden Hausbesuch und überhaupt für jede Begegnung mit einem
Mitmenschen.

Liebe Glaubensgeschwister! Lasst uns diese Zuversicht, diesen Optimismus der Gnade ganz neu und bewusst in die Mitte unseres methodistischen Gemeinschaftsbunds stellen! Wenn wir das Evangelium wahrnehmen als eine Gotteskraft, dann verkrampfen wir auch nicht bei unserem Dienst, und wir sind auch nicht so schnell „ausgepowert“, weil wir dann wirklich danach leben, dass das Entscheidende nicht durch unsere Kraft geschehen muss und kann.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle Meldungen

Der Gemeinschaftsbund ist in den letzten Wochen langsam, aber stetig gewachsen. Die viertnächste Anmeldung wird die 500. sein. Das neue Mitglied wird

Das prickelnde Thema „Taufe“ wird im Mittelpunkt der Vorlesung stehen, die am 22.7. ab 19.30 im Netz zu sehen ist (oder direkt

Am 19.6. trafen sich in Lauter 110 Glaubensgeschwister aus 29 Gemeinden (überwiegend aus dem Erzgebirge). 20 weitere Interessierte konnten aufgrund der geltenden

Im 3. Teil der „Theologischen Lesefrüchte“ geht es um einen Aufsatz vom Nürnberger Professor Ralf Frisch: „Eine kurze Geschichte der Gottvergessenheit“. Als

Hier ein erstes Feedback: Wir möchten uns zuallererst bei unserem Gott bedanken, für den sehr gelungenen und aufbauenden Regionaltag heute in Lauter.

HIER  gibt es eine Arbeitshilfe, um die etliche aus unserer Kirche gebeten hatten: Warum ist es sinnvoll und notwendig, dass auch ganze Gemeinden dem GB beitreten?    Gemeinden,

Termine: 26.08., 02.09. und 16.09. um 19.30 Uhr Das kleine Seminar soll in drei Schritten Akzente setzen, die unseren Glauben stärken. „Ströme

Aufruf zum Gebet und zu demokratischer Einflussnahme Das EU-Parlament soll am 23.6. über den „Bericht über die Lage im Hinblick auf die

Referat von Pastor Andreas Hertig auf dem GB-Regionaltag in Lauter Für diesen Regionaltag am 19.6.2021 haben sich bereits 111 Geschwister aus 28

Schreiben Sie uns eine Nachricht