AGG – eine Bewegung zieht weiter …

Der „Arbeitskreis für geistliche Gemeindeerneuerung (AGG)“ besteht in der EmK seit über 30 Jahren. Sein Anliegen ist nun Teil des Gemeinschaftsbundes geworden – mit einem eigenen Bereich „Gemeinde und Charismen“ im Gemeinschaftsbund! Dieser Bereich wird von Pastor Christian Meischner geleitet und plant u.a. den 31.10./1.11. 2021 als einen Tag, wo es um praktizierte Geistesgaben geht und auf die vielen AGG-Jahre zurück geschaut wird. Zudem ist eine Tagung dieses Arbeitsbereiches im Januar 2022 angedacht.

Pastor Andreas Kraft von der Leitung des Gemeinschaftsbundes heißt mit den folgenden Worten alle „AGGler“ herzlich willkommen im Gemeinschaftsbund:

“ Die letzten Jahre meines Dienstes habe ich in den beiden größten Städten Deutschlands gelebt: Berlin und Hamburg. Beide teilen eine Parallele: den Bezirk, der „irgendwie dazu gehört“… Was für die einen Spandau ist (Wenn ein Spandauer „in die Stadt fährt“, meint er Spandau – sonst fährt er nach Berlin. Obwohl Spandau doch ein Bezirk der Hauptstadt ist…), ist für die anderen Harburg. Für einen „richtigen Hamburger“ nördlich der Elbe liegen wir Harburger fast schon im Allgäu oder Schwabenland… Obwohl wir doch dazugehören!

Mit einem liebevollen Schmunzeln und einem „Herzlich willkommen!“ denke ich an die AGG (Arbeitsgemeinschaft Geistliche Gemeindeerneuerung), die nun im Gemeinschaftsbund aufzugehen beschlossen hat. Jahrelang war ich Sprecher dieser Bewegung, und mein Herz schlägt immer noch heiß für die dahinterstehenden Anliegen: Eine Christusnachfolge, die ganz vom Kreuz her denkt und genau darum die Fülle des Heiligen Geistes erbittet! Nun hat diese Bewegung, über viele Jahre vor allem durch die „Kongresse in Braunfels“ in der EmK bekannt, den Beschluss gefasst, sich in den neuen Gemeinschaftsbund einzubringen. Und als jemand, der auf beiden Seiten leitend tätig sein durfte und darf, sage ich: Das passt! Natürlich sind nicht alle Schattierungen und Einzelbausteine identisch, aber die zentralen Anliegen verbinden diese beiden Bewegungen weit mehr, als dass Trennungsmerkmale auszumachen wären! Ja, es gibt „Charismatiker“, die einzelne Betonungen im Gemeinschaftsbund anders akzentuieren würden. Und es gibt Gemeinschaftsbündler, die sich nicht so sehr gern das Prädikat „charismatisch-erwecklich“ anstecken lassen möchten. Aber die Liebe zu Christus, der Wunsch nach einer liebevollen, heiligen und von Gottes Kraft erfüllten Nachfolge eint uns doch!

Ich bin eben nur Harburger – und lebe doch in Deutschlands schönster Stadt Hamburg (hier bitte milde lächeln)! Und die Spandauer sind doch auch irgendwie stolz, Hauptstädter zu sein… Lebendige Christusnachfolge ist das, was zählt – ob in der AGG oder im Gemeinschaftsbund – und in der ganzen EmK!

Darum herzlich willkommen!“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alle Meldungen

Ab dem 19.5.2021 startet um 20.00 Uhr (Videokonferenz) der Kompaktkurs „5/13“ für GB-Mitglieder. Das Wort aus Mt5:13 soll Auftrag und Motto des

Am 5.Mai um 19.30 Uhr wird Pastor Mader aus Mössingen an der Schwäbischen Alb Einblicke in ein Buch geben, das ihn sehr

Heute, am 18.4.2021 vor genau 500 Jahren, soll Martin Luther trotz der Bedrohung seines Lebens in Worms am Rhein den Satz gesagt

Der „Arbeitskreis für geistliche Gemeindeerneuerung (AGG)“ besteht in der EmK seit über 30 Jahren. Sein Anliegen ist nun Teil des Gemeinschaftsbundes geworden

„Ein festes Fundament“ – gibt konstruktiven Einblick in aktuelle Fragen, die die Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland und weltweit umtreiben. Es geht um biblische

Am Mittwoch in der Karwoche von 19.00 bis 20.30 Uhr gibt es wieder das Gebetsangebot im Internet, das im letzten Jahr schon

HIER gibt es die erste Ausgabe von #wert-voll zu Ihrer Ansicht und zum Herunterladen. Das zwölfseitige Blatt führt in die Geschichte, die

Untertitel: „Und wie die Kirche sexuelle Vielfalt biblisch integrieren kann.“ Fontis Verlag 2018; Hier bestellbar und ausführlich beschrieben.Originaltitel: Same Sex Attraction and

Förderer der Einheit

  Der Gemeinschaftsbund als Förderer der Einheit   Die drei Bischöfe der EmK aus Mitteleuropa haben zusammen einen Aufruf formuliert, der das

Schreiben Sie uns eine Nachricht